VITA

Karin Tenner,  geb. 1960.  Seit 1999  wohnhaft in Hamburg.
2002   Beginn meiner künstlerischen Tätigkeit mit der Arbeit an großformatigen Plastiken.
Mit diesen "abstrakten Portraits" versuche ich die inneren Welten der Abgebildeten und ihren Bezug zur Außenwelt sichtbar zu machen.
2003  Meine "Floralen Objekte" kehren das bekannte Prinzip Vase-Strauß um.
Aufmerksamkeit erzeugt das Gefäß. Schmückende Pflanzen sind eine mögliche Beigabe.
2005  Studium in der "Werkstatt für freie Malerei und Graphik Waltraut Kiesner".
2007  Teilnahme Sommerakademie "Pentiment".
2008  Ging ich dazu über Farbe in das Zentrum meiner Arbeit zu stellen. Dabei entstehen Bilder, die ich "CYCLES" nenne.
2009  Menschen faszinieren mich besonders, deshalb ist das Portrait in allen Facetten der Hauptbestandteil meiner Arbeit.In den letzten Jahren vor allem gegenständlich. Ich versuche, in Öl, möglichst viele Seiten der abgebildeten Personen, auf die Leinwand zu bannen.
Fotografie und besonders deren Veränderung am Computer ergänzen meine Arbeit. Das Medium Druck, mit der Möglichkeit auch auf anderen Untergründen, wie z. B. Metall oder Acryl zu arbeiten, erweitert mein Spektrum.