"Farben sind Strahlungskräfte, Energien, die auf uns in positiver oder negativer Art einwirken, ob wir uns dessen bewusst sind oder nicht."


Dieses Zitat von J. Itten übersetzte ich in meinen, CYCLE genannten, Bilder. Die Gemälde kommunizieren direkt mit dem Unterbewusstsein des Betrachters. Durch den Auftrag vieler einzelner Farbschichten entsteht eine Fülle positiver Farbklänge und Farbverwebungen. Ein bewusst gewählter Bildaufbau gibt dem Verstand Halt und Sicherheit und ermöglicht es, sich ganz der Farbwirkung hinzugeben. So entsteht Freiraum für Interpretationen und eigene innere Bilder. Der raumgreifende Materialauftrag bricht die Bildfläche auf in eine dritte Dimension. So spielt jede CYCLE-Arbeit mit dem Lichteinfall. Die Bilder verändern sich ständig und bleiben dauerhaft spannend. CYCLE & PORTRAIT

Diese Wirkung entfaltet sich besonders gut, wenn mir die Räumlichkeiten bekannt sind und ich gezielt darauf eingehen kann.